Guatemala: Abenteuer Tikal, Mayatempel im Dschungel

Tempel im Dschungel haben ihren ganz eigenen Flair, besonders dann, wenn sie so hoch sind, dass sie über das Blätterdach hinausragen. Die Mayastätte Tikal, die relativ unbekannte antike Stadt im zentralamerikanischen Guatemala, beeindruckte uns durch Kultur und Natur in einem. Zahlreiche Tempel stechen hier aus dem Grün hervor.

Guatemala: Der Vulkan Pacaya und der Atitlan See

Es ist viel los auf den Straßen von Guatemala Stadt, als wir in Richtung Süden des Landes fahren. Vor uns liegen sechs Tage in Guatemala, an denen wir alles sehen, probieren und tun werden, was dieses Land zu bieten hat: Stadt, Geschichte, Natur und Guacamole! Zu den Highlights gehören der Vulkan Pacaya und der Atitlan See.

Ab zum Strand: Venice Beach, Malibu & Santa Monica 

Nach Tagen voller Sightseeing zwischen Sunset Strip und Hollywood Boulevard soll der heutige Tag etwas ruhiger und entspannter werden. Wir verlassen Los Angeles für einen Tag und machen uns auf Richtung Highway No. 1. Unser Ziel sind die berühmten Pazifikstrände Venice Beach, Malibu und Santa Monica.

Für Insider und Newcomer: 14 Tipps für Los Angeles

Saft mit Asche, Frühstück im Gewächshaus und mit viel Glück ein Kinoplatz neben Quentin Tarantino: Es gibt nichts, was es nicht gibt in Los Angeles. Wir haben fünf spannende Tage in der verrückten Metropole an der US-Westküste verbracht. Hier kommen unsere 14 Tipps für einen Kurztrip in die Stadt der Engel.

Südsee-Tipps für die Cookinseln: Rarotonga

Für viele gelten sie als das Paradies schlechthin: die Cookinseln in der Südsee. Clemens und Anne waren auf Rarotonga und haben zehn Tipps für Aktivitäten auf diesem Eiland zusammengestellt. Sie zeigen Euch die besten Spots zum Schnorcheln und Kajaken, erkunden die schönsten Lagunen und gehen mit einem Medizinmann auf Tour.

Neuseelands Nordinsel: Von Naturwundern und Hobbits

Das leichte Brummen aus dem Bauch unseres Gefährts nahmen wir kaum wahr. Die Landschaft, die uns umgab, zog alle Aufmerksamkeit auf sich. Wir saßen auf der Fähre nach Wellington und ließen die neuseeländische Südinsel langsam hinter uns. Vor uns lagen die fünf letzten Tage in Neuseeland, die wir auf der Nordinsel verbringen würden.