Teilnahmebedingungen für Instagram-Gewinnspiel

Teilnahmebedingungen für Instagram-Gewinnspiel

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiel

Die Flughafen München GmbH, Nordallee 25, 85356 München-Flughafen (nachfolgend „Veranstalter“ oder „wir“ bzw. „uns“) führt das Gewinnspiel „Flugtickets für 2 Personen von München nach Bergen“ auf der Instagram-Präsenz ihres Reiseblogs "Travellers Insight" (nachstehend „Aktion“) durch. Dafür gelten die nachfolgenden Teilnahmebedingungen.

(1) Keine Verbindung zu Instagram

Die Aktion steht in keiner Verbindung zu Instagram und wird in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Empfänger der für die Teilnahme bereitgestellten Informationen ist nicht Instagram, sondern der Veranstalter, die Flughafen München GmbH.

(2) Gewinn und Teilnahme

Verlost wird in Kooperation mit der Airline widerøe ein Flug für zwei Personen von München nach Bergen in der Economy Class sowie auf Wunsch ein Weiterflug zu einer weiteren norwegischen Destination innerhalb des Streckennetzes von widerøe. Der Gewinn ist 1 Jahr ab Ausstellungsdatum gültig und kann außerhalb des Zeitraums 26. Juni bis 17. August 2024 eingelöst werden. Um an der Verlosung teilzunehmen, musst du Folgendes tun:

  • Folge dem Profil von Travellers Insight auf Instagram per Klick auf den „Abonnieren“-Button.
  • Kommentiere unter dem von Travellers Insight am 01. Februar 2024 veröffentlichten Gewinnspiel-Video (Reel), was dich an Norwegen am meisten fasziniert.

Dies kannst du als Instagram-Nutzer:in unter Aufruf des Links https://www.instagram.com/p/C2y7RInP_6x/ tun.

Die Teilnahme ist kostenlos und im Übrigen nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig.

Teilnahmeberechtigt sind nur uneingeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mit der Teilnahme erkennen Teilnehmende diese Teilnahmebedingungen an. Eine Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen. Mitarbeitende der für die Konzeption beauftragten Agentur, des Veranstalters und/oder verbundener Unternehmen sowie jeweils deren Angehörige und Lebenspartner:innen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Zudem behält sich der Veranstalter vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise:

(a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit dem Zugang der Aktion oder der Durchführung der Aktion,

(b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen,

(c) bei Kommentaren die gegen die Instagram-Richtlinien verstoßen,

(d) bei unlauterem Handeln oder

(e) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Aktion.

(3) Gewinnerziehung und -benachrichtigung

Unter allen Teilnehmenden wird der Gewinner oder die Gewinnerin am 13. Februar 2024 per Zufallsprinzip gezogen. Die Bekanntgabe und Benachrichtigung erfolgt per Kommentar unter dem von Travellers Insight auf Instagram am 01. Februar 2024 veröffentlichten Gewinnspiel-Video (Reel) („Gewinnbenachrichtigung“).

Sofern der Gewinner bzw. die Gewinnerin nicht innerhalb von 72 Stunden nach Versand der Gewinnbenachrichtigung die Annahme des Gewinns gegenüber dem Veranstalter per Instagram-Direktnachricht an Travellers Insight erklärt, verfällt der Gewinn. In einem solchen Fall wird der Gewinn unter den anderen Teilnehmenden verlost.

Nach der schriftlichen Annahme des Gewinns und der Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse wird der Gewinnvoucher von widerøe per E-Mail an den Gewinner bzw. die Gewinnerin verschickt.

(4) Teilnahmezeitraum

Die Teilnahme ist in der Zeit von Donnerstag, 01. Februar 2024 um 08:00 Uhr bis Montag, 12. Februar 2024 um 23:59 Uhr digital über https://www.instagram.com möglich.

(5) Abbruch und Beendigung der Aktion

Der Veranstalter ist berechtigt, die Aktion aus wichtigem Grund vorzeitig ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen. Das gilt insbesondere bei Störungen aus technischen, organisatorischen oder rechtlichen Gründen, die eine ordnungsgemäße Durchführung der Aktion verhindern.

(6) Haftung

Der Veranstalter haftet nur für Schäden, die den Teilnehmenden durch ein grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten des Veranstalters oder eines seiner Erfüllungsgehilfen oder durch die Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten (d.h. solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung der Verlosung überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Teilnehmenden regelmäßig vertrauen dürfen) entstehen. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit der Teilnehmenden.

(7) Sonstiges

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ein klagbarer Anspruch auf den Gewinn oder die Auszahlung des Barwerts besteht nicht. Der Gewinn ist nicht austauschbar und kann nicht auf andere Personen übertragen werden. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gegenüber Verbraucher:innen gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.