Good morning world
Auf Good morning world geht es um die wirklich besonderen Momente auf Reisen. Um magische Erlebnisse, die Dir eine Gänsehaut zaubern und die Dich nie wieder ganz loslassen. Dir nachts den Schlaf rauben und Dich ganz tief drin verändern. Und es geht darum, dass Du Deine Träume verwirklichen sollst! Nicht morgen oder übermorgen, sondern genau jetzt.

Melanie Schillinger

Ich liebte das Reisen schon immer über alles, hatte aber viel zu wenig Zeit dafür – bis ich kündigte, um in die Welt hinaus zu ziehen. Mein Blog Good morning world war von der ersten Minute an dabei, und soll ermutigen, die eigenen Träume ohne Wenn und Aber zu verwirklichen.

Eines schönen Sommertages im Mai vor zwei Jahren, ich saß gerade mal wieder im Büro und zählte die Tage bis zu meinem nächsten Urlaub, fiel bei mir endlich der Groschen. So konnte es für mich absolut nicht mehr weitergehen. Ich liebte das Reisen schon immer über alles, hatte aber schlicht und ergreifend viel zu wenig Zeit dafür. Es dauerte nicht mehr lange, bis ich kündigte und in die weite Welt hinauszog. Mein Blog war von der ersten Minute an mit dabei, um auch andere Menschen dazu zu ermutigen, die eigenen Träume ohne Wenn und Aber zu verwirklichen!

Welche Reisevorlieben hast Du?
Ich liebe es, ganz, ganz langsam unterwegs zu sein. Einen Ort, seine Menschen und auch seine Eigenheiten richtig zu entdecken und zu erleben ist das Größte für mich. Es gibt fast nichts Schlimmeres, als wenn ich aufgrund von Zeitmangel schon wieder weiter muss, aber vom Gefühl her einfach noch nicht soweit bin. Man sagt ja, die Seele reist langsam. Ich versuche, ihr immer wieder die Gelegenheit zu geben, zu mir aufzuschließen. Nur dann fühlt es sich für mich wirklich richtig und gut an.

Was machst und magst Du außer Reisen und Bloggen?
Ich liebe warmen Sommerregen und wie danach alles dampft und riecht. Außerdem bekomme ich nie genug von Kokosnüssen und Schokolade, am liebsten in Kombination mit einem guten Buch. Im Moment dreht sich bei mir tatsächlich alles ums Reisen und Bloggen, da ich ja dauerhaft unterwegs bin. Ich freue mich aber auch schon total auf die kuscheligen Stunden mit meinen beiden Katzen zuhause auf der Couch. Die vermisse ich tatsächlich am meisten. Und natürlich auch meine Familie und Freunde. Ich sehe schon, der Heimaturlaub ruft.

Welches Reiseerlebnis wird Dir immer in Erinnerung bleiben?
Vor kurzem war ich mit meinem Bruder am Grand Canyon. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass dieser mich so unheimlich beeindrucken würde. Wir wanderten über 4 Meilen nach unten in die vielen Schluchten und beobachteten dort den nahenden Sonnenuntergang. Ich habe wirklich selten so eine atemberaubend schöne Natur gesehen wie im Canyon. Und dass ich mit meinem Bruder zusammen dort war, und wir ihm mit dem Besuch einen lang gehegten Herzenswunsch erfüllten, machte alles doppelt so schön. Glück wird einfach immer mehr, wenn man es teilt.