Phototravellers

Die phototravellers – das sind Florian Westermann und Biggi Bauer. Wir sind beide Journalisten, die ihren 9-5 Job an den Nagel gehängt haben und jetzt die Welt bereisen. Wir sind immer auf der Jagd nach dem perfekten Foto – daher auch der Name phototravellers. Wir nehmen unsere Leser hautnah mit auf tolle Erlebnisse, spannende Abenteuertrips und versuchen immer ab vom Schuss unterwegs zu sein. Auf phototravellers.de bekommst du Insider-Tipps, richtig gute Bilder zum Träumen, aber auch ebooks, wie du ebenfalls solche Fotos machen kannst. Wir betreiben den Blog seit 2010. Florian ist darüber hinaus ein bekannter Landschaftsfotograf, der bereits in vielen Galerien in München und Berlin ausgestellt hat. Biggi betreut als ehemalige TV-Journalistin den Youtube-Kanal. Wir haben die Auszeichnung Bester Reiseblog Münchens 2018 – den Mucbook Isarnetz Blog-Award – erhalten.

Wie seid ihr Reiseblogger geworden?

Den Blog gab es ja schon seit 2010 als digitales Reisetagebuch. Flo hatte ihn damals gestartet, damit seine Familie mitverfolgen kann, wo er gerade auf Reisen ist. Damals war alles mehr fotolastig mit wenig Text. Vor sechs Jahren haben sich dann unsere Wege gekreuzt und wir haben unsere gemeinsame Leidenschaft für das Reisen entdeckt. Der erste gemeinsame Urlaub ging gut, also haben wir beschlossen öfter gemeinsam zu verreisen und unsere Erlebnisse mit anderen Menschen zu teilen. Wir fanden die Orte, an denen wir waren, einfach so toll, dass wir wollten, dass auch andere Menschen die Schönheit der Natur sehen.

Welche Reisevorlieben habt ihr?

Am liebsten sind wir alleine unterwegs und genießen die Schönheit der Natur. Das beinhaltet aber auch, dass wir lange wandern oder laufen müssen, um zu einem besonderen Spot zu kommen. Oft haben wir nur den Rucksack und das Zelt dabei und begeben uns auf eine abenteuerliche Tour durch die Pampa, um einen tollen Fotospot zu finden.

Was macht und mögt Ihr außer Reisen und Bloggen?

Als Journalisten arbeiten wir noch als Freelancer. Wenn wir also nicht reisen, auf irgendwelchen Berggipfeln herumkraxeln oder bloggen, sind wir als rasende Reporter unterwegs, führen Interviews, schreiben Artikel. Oder wir führen eine Gruppe durch die Berge. Flo ist ja DAV Wanderführer.

Welches Reiseerlebnis wird euch für immer in Erinnerung bleiben?

Puuuuh, da wir ja noch soooo viele spannende Länder vor uns haben, die auf der Liste stehen, ist das eine schwierige Frage. Beeindruckend war für uns, als wir nach 14 Tagen Trekking durch Nepal im Mount Everest Basecamp standen und realisiert haben, dass für uns ein gerade kleiner Traum in Erfüllung geht. Für Biggi ist es immer ein Highlight exotische Tiere in freier Wildbahn zu sehen. Flo dagegen kommt ins Schwärmen, wenn er tolle Spots auskundschaftet und geniales Licht hat.